Eva-Johanna Rosa


"Von Kindheit an war mir wichtig zum Wohlbefinden meiner Mitmenschen beizutragen. Ich wünschte mir Frieden und Harmonie, wollte gleichzeitig meine Integrität und Autonomie wahren und mich authentisch ausdrücken. Manchmal war das nicht so einfach und führte zu inneren und äußeren Konflikten. Mit der Gewaltfreien Kommunikation nach Rosenberg habe ich einen Weg gefunden, mit dem ich beides leben kann. Diese Haltung hat mein Leben bereichert und meine Beziehungen mit Leichtigkeit und Tiefe erfüllt.  Es ist mir ein Herzensanliegen, dies weiter zu geben und damit zu Klarheit, Verständnis und Verbindung beizutragen."

Gewaltfreie Kommunikation, Empathie, Workshop, Schweinfurt, Eva-Johanna Rosa, Eva Rosa, Frieden, von Herz zu Herz, Waldorfpädagogik, Anthroposophie, Coaching, Mediation, Konfliktlösung, Lebensqualität, Wärme, Sensibilität, Kommunikation,

"In meiner Freizeit verbringe ich dank meiner Hündin Lotta viel Zeit in der Natur.

Überhaupt liebe ich Bewegung - innerlich wie äußerlich. Ich reise gern, vornehmlich auf eigene Faust und mit dem Rucksack. Da genieße ich das Neue und Unbekannte, was für mich Spannung, Abenteuer und  Entspannung zugleich bedeutet. Dabei erlebe ich Momente, in denen ich ganz bei mir ankomme und "Ich" sein kann. Ich schätze den Kontakt mit Menschen, die in einem anderen Kontext aufgewachsen sind, und freue mich, wenn dort achtsame und wertschätzende Begegnung stattfinden kann."

Hintergrund 

Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg

Anthroposophie und Waldorfpädagogik

Schauspiel und Körperarbeit nach Michael A. Tschechow

Qualifikation

Lehramt am Gymnasium

(Deutsch, Französisch und Englisch)

2. Staatsexamen

Zertifizierung

Trainerausbildung Gewaltfreie Kommunikation

Center for Nonviolent Communication USA